14.11.2020

Planspiel - ABGESAGT

#un_gerecht

WICHTIG: Leider fällt diese geplante Aktion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Heute ist nicht Weimar" aus. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, diesen kündigen wir hier gerne an.

 

Planspiel: #un_gerecht
– Ein Experiment


Jugendliche ab 16 Jahren werden eingeladen
an diesem „Experiment“ teilzunehmen.
Was ist ungerecht und in welchen
Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens
gibt es Ungerechtigkeit? Wie
gestalte ich mehr Gerechtigkeit im Land,
sodass ein gemeinsames und tolerantes
Miteinander gefördert wird. Wo hört aber
auch Toleranz auf? Welche Werte sind für
eine Gesellschaft wichtig? Wie kann Demokratie
gut und sinnvoll gestaltet werden?
In diesem „Experiment“ setzen sich die Teilnehmenden
mit diesen und anderen Fragen auseinander.
Die Teilnehmenden entwickeln und beschließen gemeinsam
Gesetze, die für mehr Zufriedenheit und Gerechtigkeit
im Land sorgen sollen. Eine verantwortungsvolle Aufgabe,
die geschafft werden will. Ein gut funktionierendes
Gesellschaftssystem wäre das Ergebnis dieses demokratischen
Prozesses. Ist das zu schaffen? Mit dieser Frage
beschäftigen wir uns nach dem „Experiment“. Welche
Erkenntnisse hat und das „Experiment“ geliefert?
Das Planspiel #un_gerecht – Ein Experiment wurde von
ABA dem Verband für handlungsorientierte Pädagogik
gemeinsam mit dem Spielpädagogen Ralf Brinkhoff entwickelt
und durch das Land NRW gefördert.

Ralf Brinkhoff
Samstag, 14.11.2020, 10:00 - 14:00 Uhr
Jugendzentrum Riff, Werretalhalle, 2. UG
entgeltfrei | mit Anmeldung vhs@loehne.de, 05732.100-588 + 587
Kursnummer: 11104C

TERMINE

< November 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

» Initiativenfonds
» Spenden
» Newsletter
» Kontakt
» Impressum
» Datenschutz